Edgar Reitz krempelt ein Hunsrückdorf um

Bericht der Rheinzeitung über eine Bürgerversammlung in Gehlweiler mit Edgar Reitz. Dort konnte er die Bürger für die Dreharbeiten in ihrem Ort begeistern. Maßnahmen in erheblichem Unfang sind für den Dekobau geplant.Besonders sehenswert: Die Bilderstrecke mit Fotos des ausgestellten Modells von Schabbach anno 1840. Link zum Artikel

Gehlweiler wird zur „anderen Heimat“

Gehlweiler – Der Ortskern von Gehweiler wird im kommenden Jahr nicht mehr wiederzuerkennen sein, denn Filmemacher Edgar Reitz dreht dort seine nächste „Heimat“. Das Drehbuch ist fertig, die Finanzierung steht. In einer Bürgerversammlung haben die anwesenden Dorfbewohner mit großer Mehrheit beschlossen, mitzumachen. Gehlweiler – Der Ortskern von Gehweiler wird im kommenden Jahr nicht mehr wiederzuerkennen …

Café Heimat erhält Zuschuss

ADD vergibt 88.000 Euro für Sanierung. Wie Bürgermeister Hackethal in der gestrigen Sitzung des Morbacher Gemeinderates verkündete, wird das Land Rheinland-Pfalz die Renovierung des Elternhauses von Edgar Reitz mit 88.000 Euro unterstützen. Dort wird das Café Heimat entstehen. Update: 09.11.: Heute berichtet der Trierirsche Volksfreund darüber. Link

Fragmente in München

Die HEIMAT-Fragment werden am 20.11. um 11:30 Uhr im Arri Kino in der Münchener Türkenstraße 89 aufgeführt.Anwesend werden Edgar Reitz, Salome Kammer und Nicola Schößler sein.

Bewerbung auch online möglich.

Interessierte, die im neuen Film von Edgar Reitz „DIE ANDERE HEIMAT“ als Komparse oder in einer kleinen Rolle mitmachen möchten, können sich nun auch per Formular bewerben. Dazu müssen Sie nur hier ein paar Daten eingeben und ein Foto von sich hochladen. Die Daten gehen direkt ins Büro der Edgar Reitz Filmproduktion nach München. Neben …

Casting für DIE ANDERE HEIMAT beginnt.

Edgar Reitz startet für sein neuestes Projekt DIE ANDERE HEIMAT mit dem Casting. Gesucht werden sowohl professionelle Schauspieler als auch Laiendarsteller. Voraussichtlicher Drehbeginn ist im April 2012 im Hunsrück. Damit scheint die Finanzierungslücke für Projekt gestopft worden zu sein. Gesucht werden Schauspieler und begabte Laien aus der Region Hunsrück – Nordpfalz – Mittelrhein – Mosel, …

Schabbach vor drei Generationen

Wie Edgar Reitz der Allgemeinen Zeitung in Mainz mitteilte, werde DIE ANDERE HEIMAT drei Generationen vor den Simons in Schabbach beginnen. Zur Realisierung fehlen aber noch rund 800.000 Euro. Werde diese Summe (Reitz spricht eine Förderung des Landes Rheinland-Pfalz an) nicht erreicht, würde der für April nächsten Jahres geplanter Drehbeginn ausfallen. Link zum Artikel

HEIMAT in Düsseldorf

Im Düsseldorfer Filmmuseum startet am 17. September eine Filmreihe „Heimat – Zwischen Gestern und Morgen“. Es werden 24 Filme und zwei Dokumentationen gezeigt. Den Abschluss der Reihe bildet HEIMAT. Edgar Reitz hat sein Kommen am 20. Januar 2012 angekündigt und wird zu einem Gespräch erwartet. Flyer der Veranstaltung Link zum Museum Link zur Pressemeldung

Kinowelt nun Studiocanal

Die Kinowelt GmbH, Verleiher von HEIMAT 3 und Herausgeber der DVDs der HEIMAT-Trilogie, hat den Namen des Mutterkonzerns StudioCanal angenommen und seinen Sitz von Leipzig nach Berlin verlegt. Die neue Internetadresse heisst entsprechend nun studiocanal.de

Kontroverse Meinungen

Der Trierische Volksfreund hat auf seinen Artikel „Sieben mögliche Pächter melden sich für Café Heimat“ vom 1. September zwei kontroverse Lesermeinungen erhalten. Die Spannweite reicht von der Vorfreude auf ein zentral gelegenes Kulturzentrum in Morbach auf der einen und die absolute Ablehnung als „Groschengrab“ auf der anderen Seite. Link zum Artikel

Das stille Genie

Selbst Edgar Reitz hat nicht gewusst, das sein Bruder Guido in Fachkreisen als fundierter Privatgelehrter galt. Nach dem Tod des Bruders fand Edgar Reitz im Elternhaus, in dem dieser lebte, eine umfangreiche sprachwissenschaftliche Bibliothek vor. Er begann zu forschen und fand heraus, was niemand in Morbach und auch er selbst nicht wusste: Guido Reitz war …

Sieben mögliche Pächter

Wie der Trierische Volksfreund in seiner Ausgabe vom 1. September berichtet, sind sieben Gastronomen an der Pacht des Elternhauses von Edgar Reitz nach dem Umbau zum Café HEIMAT interessiert. Link zum Artikel.

„Die andere Heimat“ erhält Förderung

Das neue Projekt „Die andere Heimat“ von Edgar Reitz erhält 450.000 EUR von der Filmförderungsanstalt Berlin, wie diese auf deren Internetseite berichten. Dort ist auch zu erfahren, das der Journalist und Schriftsteller Gert Heidenreich Co-Autor sei.Der FilmFernsehFonds Bayern gab im Juli ebenfalls bekannt, das Projekt, das man dort in der Kategorie Drama führt, mit 500.000 …

Doku über Edgar Reitz und sein neues Projekt

In Alexander Kluges Reihe „News & Stories“ wird am 04. September um 0:25 Uhr in Sat 1 der Film „Filmemacher Edgar Reitz aus Anlass seines neuen Projekts: „Heimat 4 – Die Auswanderer“ gezeigt. Inhalt der Ankündigung auf der Internetseite von dctp:  Filmemacher Edgar Reitz aus Anlass seines neuen Projekts: „Heimat 4 – Die Auswanderer“ AUSWANDERUNG …

„Wer ist die größte Berühmtheit von Rhein und Hunsrück?“

„Wer ist die größte Berühmtheit von Rhein und Hunsrück?“, diese Frage richtet die Rhein-Hunsrück-Zeitung an seine Leser und bittet via Post, Email und Fax zur Abstimmung. Unter den vielen Verschlägen sind auch Edgar Reitz und Eva-Maria Schneider. Es können aber auch weitere Kandidatenvorschläge eingereicht werden. Unter den Teilnehmern verlost die Zeitung einige Preise. Hier zum Artikel.

Filmmuseum öffnet und Stars zeigen ihre Lieblingsfilme

Das Filmmuseum in Frankfurt feiert vom 12. – 14. August seine Neueröffnung. Aus diesem Anlass zeigen Filmschaffende dort ihre Lieblngsfilme. Edgar Reitz präsentiert am Samstag, 19 Uhr, den Film Le Charme Discret de la Bourgeoisie (Der Diskrete Charme der Bourgeoisie) von Luis Bunuel, eine französisch/spanische Koproduktion aus dem Jahr 1972.Tickets kosten 10 Euro. Weitere Informationen …

Edgar Reitz ist Jury Vorsitzender

Edgar Reitz ist in diesem Jahr Juryvorsitzender des Fünf-Seen-Filmfestival am Starnberger See. Das berichtet die Internetseite Kino-Zeit. Im Programm sind sieben Wettbewerbe und drei Retrospektiven. Unter dem Motto „Berührend. Überraschend. Weitreichend“ können die Besucher vom 27.07. bis zum 07.08. in die Welt des Films eintauchen und sich bereichern lassen (Link zum Festival). Ehrengast in diesem Jahr …

Gemeinde sucht Pächter

Die Gemeinde Morbach sucht mit einer Anzeige eine(n) Pächter/in für das geplante Cáfé HEIMAT. Dies ist der erste Schritt zur Realisierung des Projektes. Der Gemeinderat hat seine Zustimmung zur Finanzierung der Um- und Ausbaumaßnahmen im Elternhaus in der Morbacher Biergasse an die Findung eines Pächters geknüpft. Sei dieser gefunden werden die Mittel freigegeben. Die Gemeinde …

Reitz unterzeichnet Solidaritätsaufruf

Fast 500 Kulturschaffende haben einen Solidaritätsaufruf für die syrische Opposition unterschrieben. Zu den Unterzeichnern des Appells gehören der Verleger und Autor Michael Krüger, der Filmemacher Edgar Reitz sowie die Schriftsteller Rafik Schami, Feridun Zaimoglu und Sten Nadolny. In ihrem Aufruf verurteilen die Kulturschaffenden das brutale Vorgehen der syrischen Regierung gegen die Zivilbevölkerung und fordern eine …

Jetzt HEIMAT-CD’s im Shop

Im HEIMAT-BILDBAND-SHOP gibt es jetzt auch CD’s mit der Filmmusik aus den Filmen der HEIMAT-Trilogie. Besonderes Angebot zur Zeit: Beim Bestellen des prächtigen Bildbandes zum sensationellen Preis von 49,90 EUR erhält man die CD HEIMAT 3 im Wert von 9,90 EUR gratis dazu.

Förderung gesichert

Wie die Kulturstiftung des Bundes auf ihrer Internetseite berichtet, hat die Jury in der 19. Sitzung am 12. April beschlossen, die Restaurierung und Konservierung von HEIMAT in der Zeit vom 1.9.2011 – 20.5.2013 zu fördern. 

Reitz singt Ständchen / Interview für BfpB

Fundstücke im Internet. Anlässlich des 40. Geburtstages des „Kleinen Fernsehspiels“ des ZDF singen Regisseure und Schauspieler der Sendereihe ein Ständchen. Mit dabei: Edgar Reitz. Er hat den kleinen Spaß mitgemacht und ist im Video ab 0:41 zu hören und zu sehen. Auf der Internetseite des Bundeszentrale für politische Bildung ist ein Interview mit Edgar Reitz …

Rat beschließt „Café Heimat“

Der Gemeinderat von Morbach hat dem Umbau des Elternhauses von Edgar Reitz (wir berichteteten) zugestimmt. Wie der „Trierische Volksfreund“ (Link) berichtet, investiert die Gemeinde rund 240.000 Euro in das Projekt. Für die Fans wird damit ein Anlaufpunkt entstehen.

Heimat-Café steht zur Abstimmung

Gemeinderat in Morbach berät am Montag über die Finanzierung des „Café Heimat“. Wie der Trierische Volksfreund berichtet berät der Gemeinderat Morbach in seiner Sitzung am Montag über 237 000 Euro Gesamtkosten für das Projekt. Link zum Artikel

Der Schneider von Ulm als Einzel-DVD

Die DVD „Der Schneider von Ulm“, die bisher in der DVD-Box  „Edgar Reitz – Frühwerke“ erhältlich war, wird ab 09.06.2011 als Einzel-DVD zu kaufen sein. Details zur DVD: Der Schneider von Ulm DVDOriginaltitel: Der Schneider von Ulm (History, Deutschland 1978), ca. 112 MinutenAls Einzeltitel/in einer Box erhältlich: Edgar Reitz – Das FrühwerkExtras Fotogalerie; Presseheft als …

Hanna Köhler gestorben

Wie Bild-Online berichtet ist die Schausspielerin Hanna Köhler im Alter von 67 Jahren in Ulm verstorben. Sie spielte in DIE ZWEITE HEIMAT die Rolle der Frau Moretti. Link

Frühwerk in Hannover

Das Kommunale Kino in Hannover zeigt vom 18. bis zum 20. März das komplette FRÜHWERK von Edgar Reitz im Filmzyklus „FILMKULTURERBE – DIE FRÜHWERKE“. Hier das Programm als PDF-Datei zum DownloadAm Sonntag, den  20.3. findet um 19:30 Uhr ein Salongespräch zwischen David Brückel und Edgar Reitz statt.

Stunde Null jetzt als Einzel-DVD

Stunde Null – Edgar Reitz‘ Film aus dem Jahre 1977 ist jetzt als Einzel-DVD erschienen. Bisher war der Titel nur in der Box: Edgar Reitz – Das Frühwerk erhältlich. Arthaus hat sich nun entschlossen, diesen Titel auch einzeln anzubieten. Ab sofort überall erhältlich. Infos hier (Link).

„Ich werde ihm immer dankbar sein“

Edgar Reitz zum Tod von Bernd Eichinger Der plötzliche Tod von Bernd Eichinger hat die Filmwelt erschüttert. Natürlich hatte ein derart lebendiges und umtriebiges Energiebündel wie Bernd Eichinger viele Kritiker und nicht annähernd so viele Freunde, wie sich jetzt mit Trauermiene zu Wort melden. Es zeigt sich aber, dass Eichinger zutiefst ein Kinofanatiker war, der …

Die Zweite Heimat im Münchener Filmmuseum

DIE ZWEITE HEIMAT wird im Münchener Filmmuseum gezeigt. Freitag, 15. April:   19.00  Teil 1 & 2 Samstag, 16. April: 13.00  Teil 3 & 4   19.00 Teil 5 & 6  Sonntag, 17. April:  13.00 Teil 7 & 8   19.00 Teil 9 & 10 Montag, 18. April:   19.00 Teil 11 & 12 Dienstag, 19. April: 19.00 Teil 13 mit anschließendem Gespräch

Bernd Eichinger gestorben

Der Filmproduzent Bernd Eichinger ist am vergangenen Montag in Los Angeles an einem Herzinfarkt gestorben, wie die Presse heute mitteilt. Eichinger spielte in HEIMAT ein kleine Rolle und hat Edgar Reitz davon überzeugt, den Filmtitel HEIMAT zu verwenden. Im Gegenzug hat er sich mit 50.000 DM an der Premierenfeier für HEIMAT beteiligt. Eichinger war auch …

Hunsrücker im TV

„Menschen, Mythen und Mundart“ heisst es am Samstag, den 05.01.2011 im SWR in der Sendung „SamstagAbend“Thema u.a. ist auch die Heimat-Trilogie von Edgar Reitz. Seite des SWR (Link)