Bernd Eichinger gestorben

Foto: Wikipedia.de

Der Filmproduzent Bernd Eichinger ist am vergangenen Montag in Los Angeles an einem Herzinfarkt gestorben, wie die Presse heute mitteilt. Eichinger spielte in HEIMAT ein kleine Rolle und hat Edgar Reitz davon überzeugt, den Filmtitel HEIMAT zu verwenden. Im Gegenzug hat er sich mit 50.000 DM an der Premierenfeier für HEIMAT beteiligt. Eichinger war auch an der Produktion des Reitz-Films STUNDE NULL beteiligt.
Das bayerische Fernsehen BR zeigt am heutigen Mittwoch, den 26. Januar um 23:35 Uhr, den Dokumentarfilm von 2011 „Bernd Eichinger erzählt„.


Artikel auf Stern.de (Link)
Artikel auf Sueddeutsche.de (Link)
Artikel auf Suedwestpresse.de (Link)

Bernd Eichinger auf wikipedia.de (Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.