Archiv: 1985

„Heimat“ -Mitwirkende mit Regisseur Reitz vereint

Wiedersehen der Darsteller mit dem Filmemacher in Sobernheim HUNSRÜCK/NAHE. Die Geburtsstunde der Fernsehserie „Heimat“ liegt nun schon sechs Jahre zurück, und noch immer geht eine faszinierende Wirkung von dieser „Liebesgeschichte an den Hunsrück und seine Menschen“ aus. Als Regisseur Edgar Reitz 1979 die Arbeiten zum Drehbuch aufnahm, ahnte er noch nicht, daß „Heimat“ zunächst im … Mehr über "„Heimat“ -Mitwirkende mit Regisseur Reitz vereint" Lesen ...

Tausende auf Heimat-Tour zum Filmdorf „Schabbach“

Schaulustige überfluten an Wochenenden den Hunsrück-Ort WOPPENROTH (HUNSRÜCK). Dreimal, erzählt Bürgermeister Toni Sulzbacher, ist das Schild „Schabbach“ schon geklaut worden. Denn auch noch ein Jahr nach der Fernsehserie „Heimat“ ist die Hunsrückgemeinde Woppenroth, das Filmdorf Schabbach in der Tele-Serie, immer noch das Ziel von Souvenirjägern.Denn jedesmal, wenn in Zeitungen, Zeitschriften und im Fernsehen über „Heimat“ … Mehr über "Tausende auf Heimat-Tour zum Filmdorf „Schabbach“" Lesen ...

Unser Hunsrück wird weltberühmt

Edgar Reitz‘ „Heimat“ im Ausland ein Kinorenner – Die Kritiker sind begeistert Das deutsche Mammutwerk „Heimat“ von Edgar Reitz verspricht trotz des bemerkenswerten Interesses ausländischer Fernsehanstalten auch ein Kinorenner in aller Welt zu werden. Vor allem auf der gerade beendeten Berlinale schloß die zuständige Futura Film in München mit zahlreichen Filmverleihern anderer Länder Verträge über … Mehr über "Unser Hunsrück wird weltberühmt" Lesen ...

„Heimat“-Sehnsucht soll gestillt werden

Wiederholung in den 3. Programmen und ein Bilderbuch „Heimat“, ein eigentlich unübersetzbarer Begriff, hat seine deutschen Grenzen verlassen und ist zu einem Siegeszug quer um den Erdball angetreten. „Heimat“, jenes Meisterwerk von Edgar Reitz, kehrt jetzt zurück und will noch einmal unsere Sehnsucht stillen: als Wiederholung in den 3. Programmen, den Anfang macht der WDR … Mehr über "„Heimat“-Sehnsucht soll gestillt werden" Lesen ...

„Heimat“ sammelt Preise

Auch die deutschen Kritiker zeichnen Edgar Reitz aus Der Filmregisseur Edgar Reitz („Heimat“), der Autor und Fernsehregisseur Eberhard Fechner („Der Prozeß“) und die Choreographin Pina Bausch zählen zu den Trägern des Kritikerpreises 1984, der vom Verband der deutschen Kritiker am Sonntag in Berlin verliehen wurde.Die anderen Preisträger sind der Bildhauer Ulrich Rückriem, der Dirigent Gerd … Mehr über "„Heimat“ sammelt Preise" Lesen ...