Greenscreen und das Rohr

Startseite » Archiv » Greenscreen und das Rohr

Film: DIE ANDERE HEIMAT

Der Weg ins Dorf Schabbach führt über eine alte Brücke. Diese Brücke steht tatsächlich nur wenige Meter vom Drehort des Simonhauses in Gehlweiler entfernt. Auch das Haus, in dem die Innenaufnahmen gemacht wurden, steht tatsächlich unmittelbar an dieser Brücke. Leider wurde nicht beachtet, dass an dieser Brücke ein Metallrohr befestigt ist, dass ein Kabel schützt (vermutlich für die Straßenbeleuchtung o.ä.). Im Jahre 1842 wird es so etwas nicht gegeben haben.

Szenen, die auf dieser Brücke gedreht wurden, erhielten einen neuen Hintergrund per Computer. Einmal hinter den Waschfrauen, die unter der Brücke stehen, einmal hinter dem Beerdigungszug im Winter. Der wirkliche sichtbare Hintergrund war wohl zu modern und hätte gestört oder, wie im Fall der Winterszene, gab es einfach keinen Schnee in der Landschaft. Dazu wurden sogenannte Greenscreens aufgestellt, also Leinwände aus hellgrünem Stoff. Der Computer kann dann diese Farbe erkennen und durch ein Foto ersetzen.
Leider wurde hier nicht auf den Bildausschnitt oder Perspektive dieses Fotos geachtet. So sind aus beiden Blickrichtungen auf den Trauerzug die gleichen Hügel zu erkennen.

Bei Sommeraufnahmen wurde auf den Greenscreen verzichtet und die Landschaft ist wieder gänzlich anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.