Bundesverdienstorden für Edgar Reitz

Edgar Reitz erhielt am 04. Oktober 2006 in Berlin den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, überreicht von Bundespräsident Horst Köhler.

Auf der Internetseite des Bundespräsidenten:

Prof. Dr. h.c. Edgar Reitz

München
Bayern

Der außergewöhnliche Filmregisseur, vorbildliche Filmlehrer und visionäre Filmpolitiker hat in seiner kreativen und akademischen Praxis Wissenschaft, Kino und Fernsehen verbunden. Neben seinen mehr als 30 Filmen ist die HEIMAT-Trilogie zu einem einzigartigen und weltweit bewunderten Meilenstein der deutschen Filmge­schichte geworden. Dieser Chronik des 20. Jahrhunderts, die – aus­gehend von „Schabbach“ im Hunsrück – eindrucksvoll das Thema Heimat in einer globalisierten Welt behandelt, gab er mit dem im vergangenen Monat in Venedig uraufgeführten vierten Teil „Heimat-Fragmente – Die Frauen“ einen bewegenden Abschluss.

Link: http://www.bundespraesident.de/Amt-und-Funktion/Orden-und-Ehrungen-,12161/Ordensverleihungen-am-Tag-der-.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.