Sohn der Stadt

Noch bis zum 23. November wird in Eberswalde unter dem Motto “Stadt Land Buch“ viel und öffentlich gelesen. Die Stadt wurde in diesem Jahr zum Zentrum des Lesemarathons in Berlin-Brandenburg vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels erkoren. Eröffnet hat die Lesereihe Gert Heidenreich, der seinen Roman „Die andere Heimat“ vorstellte.

Artikel auf eberswalde.de: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.