Regisseur Edgar Reitz: „Die Krisen des Kinos verschärfen sich“

Seit drei Jahrzehnten hat der Filmemacher Edgar Reitz das Universum seiner Heimat-Reihe für das Fernsehen entwickelt. 2013 hat er Die andere Heimat als Spielfilm in die Kinos gebracht, und wurde am 9. Mai dafür als „Bester Film“ mit der goldenen Lola ausgezeichnet. Ein Gespräch mit dem 81jährigen über die Zukunft des Kinos, „Zeit“-Geschichte und seine Zukunftspläne.

Artikel auf regie.de: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.