Edgar Reitz zum Tode von Rüdiger Weigang

Lieber Herr Gies,
Ihre Nachricht vom Tode unseres unvergesslichen “Edu” hat mich erreicht, als ich gerade damit beschäftigt war, Fotos für meine Autobiografie zu ordnen. Da stieß ich auf ein Bild, das die letzte Begegnung zeigt, die ich mit Rüdiger Weigang hatte. Es war am 1. März 2015, als wir die restaurierte Fassung unserer HEIMAT im Berliner Kino Babylon zeigten. Auf dem Foto sieht man Rüdiger ganz links mit Dreitagebart und in bester Laune. Es war eine wunderbare Begegnung, die zeigt, wie sehr wir alle durch die Arbeit an HEIMAT für unser ganzes Leben verbunden blieben. Ich trauere mit Rüdigers Familie und den Kollegen um diesen originellen Schauspieler.
Edgar Reitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.