Das Dorf, die Armut und das Glücksversprechen

Millionen Zuschauer sahen einst im Fernsehen die Heimat-Trilogie von Edgar Reitz, die meist im fiktiven Dorf Schabbach im Hunsrück spielte. Mit einem monumentalen Epos des 80-Jährigen kommt nun die Vorgeschichte der TV-Serie in die Kinos. Sie zeigt mit großartigen Bildern das teils alltägliche, teils dramatische Leben in der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Artikel auf fuldaerzeitung.de: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert