Jetzt kann er auch Pferde beschlagen

Maximilian Scheidt schaut auf die Uhr. Die Probe zu „Ein Mann – zwei Chefs“ steht an, Premiere am 2. November im Großen Haus.
„Ich hatte bislang noch keine große Rolle hier“, sagt Scheidt. Fast klingt es wie eine Entschuldigung des jungen Schauspielers,
der seit Sommer 2012 zum Ensemble des Stadttheaters gehört.
Artikel aus wn.de: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert