Brasilien ruft: Edgar Reitz erzählt die Vorgeschichte zu seiner großen Trilogie

Als „Chronik einer Sehnsucht“ ist das knapp vierstündige Familienepos von Edgar Reitz im Untertitel beschrieben. Ein bildungshungriger Bauernjunge aus dem Hunsrück will seinem von Armut geprägten Leben entfliehen und Mitte des 19. Jahrhunderts nach Brasilien auswandern.

Artikel auf echo-online.de: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.