HEIMAT-Fragmente: Szenen „Hochzeit“

Traumszene. Als Hermann die Tür der Kirche öffnet begrüßt ihn Tilmann zu seiner Trauung mit Moni. Verwundert erkennt er den alten Mann vom Hochwasser unter den Gästen in den Kirchenbänken. Das Paar schreitet zum Altar. Als sich die Braut umdreht ist es nicht Moni, die ihn anblickt, sondern Clarissa. Der alte Mann vom Hochwasser bricht zusammen. Die Gäste erschrecken. Vor der Kirchentür erwacht er noch einmal und kündigt ein „Wunder“ an. Dann erschlafft sein Körper wieder. Moni und Tilmann fahren in der Hochzeitskutsche davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.