HEIMAT-Fragmente: Szenen „Flucht mit Erika“

In der Kantine der Filmfirma gibt es Champagner und kalte Platten. Konsul Handschuh hat geladen. Erika freut sich über Hermanns Erscheinen. Handschuh erinnert an seine Anfänge als Filmproduzent nach dem Krieg. Erika und Hermann kennen die Geschichten schon und gehen heimlich. Mit Erikas Auto fahren beide zu ihr. Es endet in einem „schönen Spiel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.