HEIMAT: Die Mitte der Welt (1929-1933)

Im Dorf ist man noch immer nicht im Klaren darüber, ob Paul Simon noch lebt. In Schabbach im Hunsrück kann man nicht wissen, das er in Amerika angekommen ist.

Eine französische Reiterin ist auf der Suche nach dem „Chateau Baldeau“. Sie ist auf der Durchreise nach Berlin und möchte dort übernachten. Die Dorfbewohner versuchen ihr mit ihren wenigen Französischkenntnissen klar zu machen, das die Baldenau nur eine Ruine ist und bieten ihr ein Zimmer im Gasthaus an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.