Sabine Wagner

Sie spielte die Rolle der Martha Simon in "Heimat"
Aus einer Email vom 30.08.20:

Liebe Heimatfans,
noch heute muss ich grinsen, wenn ich an das Vorsprechen für die ‚Martha‘ denke. Damals! Ich war am Drehort abgesetzt worden, in einen kleinen menschenleeren Raum, auf einen Stuhl. Es roch nach Äpfeln und modrigem Holz und ich war voller Spannung, eine Vorsprechszene ausgehändigt zu bekommen. Aber nichts dergleichen geschah. Still vor mich hin, wunderte ich mich und wartete. Durch die angelehnte Tür hörte ich die summende Geschäftigkeit des Drehs. Ab und zu öffnete sich diese Tür, jemand griff sich etwas, wechselte ein paar Worte mit mir, ging wieder. Es wunderte mich, aber ich wartete still. Und wieder kam einer, suchte, sprach, ging, während ich ahnungslos wundernd weiter  wartete… Kurzum: So ging es eine ganze lange Weile. Und so wurde ich zur Martha. Jahre später erfuhr ich, dass Edgar dem Team während des Drehs gesagt hatte: Schaut sie euch mal an, ist das die Martha? Vermutlich habe ich mit meiner Naivität alle überzeugt. Damals hätte mir nichts Besseres passieren können, als unter der Regie von Edgar Reitz zu arbeiten, denn er gewährte mir Rückhalt und Freiheit in einem, eine Haltung, die mich als junge Schauspielerin ermutigte, der kleinen Rolle ihre eigene Färbung zu geben. Es berührt mich, dass sich Menschen bis heute von Martha anrühren lassen. In der Schöpfung von Martha lag für mich Glück. Dafür bin ich sehr dankbar und habe es nicht vergessen, auch wenn ich nun schon viele Jahre in einem anderen Beruf tätig bin. Die Begeisterung für die Heimat-Trilogie freut mich außerordentlich. Ich teile sie. Viele Grüße an alle Fans!!
Sabine Wagner

© 2002 - 2020 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.