Deutscher Filmpreis: Edgar Reitz erhält Ehren-Lola

Beim diesjährigen Deutschen Filmpreis werden die Lolas wegen der Corona-Pandemie nicht vor Publikum, sondern nur online verliehen. Die Ehren-Lola für das Lebenswerk geht in diesem Jahr an den Filmemacher Edgar Reitz. Mit seiner "Heimat"-Trilogie hat er Filmgeschichte geschrieben, auch Fernsehgeschichte und deutsche Kulturgeschichte. Ein Interview mit dem Filmregisseur.

Artikel auf ndr.de: Link

© 2002 - 2020 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.