Schabbacher Kultur- und Heimat Freunde e.V. lädt ein

Herzliche Einladung zum 1. Mai 2016

Im Maien, im Maien, da ist es so schön,
da blüht es im Tal und da grünt´s auf den Höh´n;
Es singen die Vögel in jubelnder Lust,
was lebet, das ist sich des Lebens bewusst.

Feiern Sie mit uns den 1. Mai in dem kleinen Filmhäuschen an der Brücke in Gehlweiler. 
An diesem historischen Film-Ort („Die andere Heimat von Edgar Reitz) wollen wir den Mai fröhlich in geselliger Runde begrüßen.

Und auch er ist wieder da: der „Soonwaldbus“. Er eröffnet die Soonwald-Sommer-Saison am 1. Mai unter dem Motto „Die Bäume schlagen aus“ und macht auch bei uns wie im Vorjahr Station. Sie können gerne daraus eine Tradition machen und bei den Schabbacher Kultur- und Heimat Freunde an jedem 1. Sonntag ab Mai bis Oktober reinschauen und sich überraschen lassen, was die Schabbacher Kultur- und Heimat Freunde sich wieder haben einfallen lassen.

Um 8.46 Uhr macht bereits der 1. Soonwaldbus mit den Frühaufstehern bei uns an der Gehlweiler Brücke Station. Herzlich empfangen werden sie von den Schabbachern in der traditionellen Filmtracht von 1840 und können sich bei der Gelegenheit über das Innere des kleinen Hauses Simon einen Eindruck verschaffen.

Ab 14.00 Uhr werden Erika Stephan und ihr Mann „aufspielen“ und Sie mit alten Volksliedern zum Zuhören oder Mitsingen unterhalten. Frau Stephan entwickelte 1994 eine eigene Unterrichtsmethode für Akkordeon „Singend ein Instrument erlernen“, und mit ihrem Hunsrücker Kochbuch „Pfeffer und Salz“ landete sie im November 2015 einen Hit.

Um 14.00 und 15.30 Uhr bietet Familie Hammen ihre begehrten Führungen durch das Filmdorf Schabbach an. Ernst Hammen gehörte als Motiv- und Tier-Scout zum Produktions-Team.
Helma Hammen war für das Casting im Hunsrück zuständig, was sie in ihrem Buch „Hunsrück Casting“ eindrucksvoll beschrieben hat und einen Einblick in die spannende Filmwelt gibt.

Selbstverständlich duftet der Kaffee, lockt der selbstgebackenen Kuchen u.v.a..
Un wenn et all is, is et all .

Wir freuen uns auf eine große neugierige und feierfreudige Besucherschar.

 

Pressemitteilung

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 2002 - 2019 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen