Drehschluß in greifbarer Nähe - Was passiert mit den Heimat-Fassaden?

Wie die Rheinzeitung in ihrer heutige Ausgabe berichtet gehen die Dreharbeiten im Hunsrück zu Ende.

Christian Reitz, Produzent des Films, wird mit den Worten zitiert: "Übernächste Woche wird abgebrochen." Der Bürgermeister von Gehlweiler Assmann, der Landtagspräsident Mertes sowie der Chef der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz, Elsen, würden es dagegen gerne sehen, wenn Gehlweiler "als 'Heimat-Station' erhalten bleibt."

Artikel in der Rheinzeitung: Link

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 2002 - 2019 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen