Heimat-Marathon

Film aus dem Hunsrück ist jetzt fertig

KÖLN. Der fünfzehneinhalbstündige Fernsehfilm "Heimat - Eine Chronik in elf Teilen" von Edgar Reite ist jetzt nach fast 300tägigen Dreharbeiten an 50 verschiedenen Orten im Hunsrück mit 32 Haupt- und 159 Laiendarstellern sowie 4000 Komparsen aus dem Hunsrück fertiggestellt worden. Wie der Westdeutsche Rundfunk mitteilt, wird die Chronik zwischen dem 16. September und 14. November 1984 im Hauptabendprogramm der ARD gezeigt.
Zum erstenmal der Öffentlichkeit vorgestellt wird das Marathon-Heimat-Werk (Produktionskosten: neun Millionen Mark) am 30. Juni und 1. Juli während des Münchener Filmfestes. Bernd Eichingers Neue Constantin will "Heimat" in zwei von Mittag bis Mitternacht laufenden Vorstellungen in einem Kino zeigen, "weil das Werk ein filmisches Ereignis von außerordentlichem Rang ist"
Die vom Westdeutschen Rundfunk und vom Sender Freies Berlin produzierte große Dorf- und Familiengeschichte aus dem Hunsrück (1919-1982) geht auf einen Originalstoff von Edgar Reitz zurück.
18 Monate lang lebte der aus Morbach im Hunsrück stammende Reitz mit seinem Filmteam an den Originalschauplätzen in Woppenroth/ Rohrbach und Gehlweiler. Wegen der nostalgisch geschaffenen Ortsdurchfahrt von Woppenroth mußte während der Dreharbeiten sogar eine Ortsumgehung angelegt werden.

Artikel in der Rheinzeitung vom 20.06.84
Hinweis: Alle Rechte (auch Vervielfältigung und Verbreitung) an den Texten und Bildern liegen bei der Rheinzeitung . (www.Rheinzeitung.de) Es liegt die schriftliche Genehmigung des Verlages vor.

Liebe HEIMAT-Freunde,

in vielen Archivartikeln befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Im Laufe der Jahre können diese Verweise möglicherweise nicht mehr funktionieren.
Bitte helfen Sie mit die Inhalte aktuell zu halten und melden Sie diese "toten" Links an: info@Heimat-Fanpage.de

Vielen Dank!

© 1994 - 2021 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.