fblogotwitteryoutubepinappleandroid

Jörg Altmeyer

gruess21Er spielte die Rolle des Hans in "Heimat 3"

Liebe Fanpage-Aktivisten, liebe HEIMAT-Freunde,

Alles Gute für das neue Jahr wünsche ich euch, vor allem viele neugierige Heimat Fans, die sich auf eurer liebevoll gestalteten Fanpage informieren.

Es freut mich zu lesen, mit welchem Engagement ihr die vielen Informationen rund um Heimat zusammentragt und somit ein Forum schafft, in dem Heimat Fans und Interessierte sich austoben können.
Manche Zuschauer, die ich nach der Fernsehausstrahlung von HEIMAT 3 gesprochen habe, waren enttäuscht von der neuen Staffel. Ihre Erwartungen wurden größten Teils nicht erfüllt:
zu wenig Hunsrück, zu viel Osten, zu viele verwirrende Nebengeschichten, zu vollgepackt, dadurch Zusammenhänge nicht klar verständlich.
Allesamt sind große Fans der ersten Staffel und haben sich den gleichen Erzählrhythmus in den neuen Folgen erhofft, aber auch im Hunsrück hat sich die Zeit geändert, der Begriff Heimat wird erweitert und neu erzählt. HEIMAT 3 beschreibt die jüngste Vergangenheit. Vielleicht fehlt manchem dadurch die Distanz um es genießen zu können. Ich glaube, dass die Zuschauer, die sich auf HEIMAT 3 einlassen und in die Geschichten eintauchen, auch Freude an der neuen Staffel haben werden.

Als Hunsrücker bin ich natürlich stolz darauf in HEIMAT 3 mitgewirkt zu haben und dadurch intensiver mit diesem Projekt verbunden zu sein. Die Dreharbeiten waren für mich sehr interessant, da ich neugierig auf die technische Umsetzung der Vorgaben im Drehbuch war.
Nachdem ich in Heimat 1 die Gelegenheit hatte als Komparse in Hermännschen´s Schulklasse mitzuwirken, freute mich die Rolle als Familienmitglied des Simon-Clans ganz besonders.

Die Zusammenarbeit mit Profischauspielern, dem Film-Team und Kollegen anderer Theatergruppen aus dem Hunsrück bereitete so viel Spaß, dass daraus Freundschaften entstanden sind, die über die Dreharbeiten hinaus bestand haben.

Heimat 3 ist in unserer Familie und unserem Freundeskreis oft ein Gesprächsthema, da die Eindrücke von den Dreharbeiten noch präsent sind. Es war eine aufregende Zeit.

Liebe Grüße aus „Herz von ganze Deutschland“ (um es mit den Worten von Galina zu sagen)
Jörg Altmeyer

© 2002 - 2018 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen