fblogotwitteryoutubepinappleandroid

Meine Frage an Alle: Ich habe gehört,dass die DVD-Trilogie eine schlechte Qualität hat und holländische Untertitel. Stimmt das?
2.Frage: Wann wird "Die andere Heimat" gesendet und wo ?
Vielen Dank !
W. M.


Zu Frage 1: Die DVD-Qualität (besonders bei HEIMAT) ist dem Material aus den 80er Jahren entsprechend und darf sicher nicht mit Blu-Ray-Produkten neueren Datums verglichen werden. Eine DVD mit niederländischen Untertiteln ist mir nicht bekannt (Stand 21.12.2012). Zu Frage 2: Der Film ist zur Zeit noch garnicht fertig gestellt. Daher gibt es bis dato auch noch keine Programmplanungen für das TV. Vermutlich wird der FIlm in DAS ERSTE und vielleicht arte zu sehen sein, da es eine deutsch-französische Koproduktion ist.

Haben Sie Fragen zu den Filmen von Edgar Reitz? Gibt es hier Fragen, zu denen Sie die Antwort wissen?

Dann mailen Sie einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sehr geehrter Herr Gies,
nach den überschwänglichen Rezensionen in FAZ und SZ erwarte ich mit großer Freude und Spannung das Kinoerlebnis "Die andere Heimat". Seit langem wünsche ich mir jedoch auch eine TV-Wiederholung der bisherigen Heimat-Trilogie.
Haben Sie Informationen, ob, wann und in welchem Umfang Wiederholungen geplant sind? Der Anlass wäre ja nun mehr als gegeben...
Falls nicht: Können Sie die große DVD-Box empfehlen? Am meisten wäre ich an Heimat 1 interessiert, aber in der singulären Version sollen wohl störende Untertitel sein. Ist das so, oder gibt es sie auch ohne?
Herzlichen Dank für jede Hilfe, und beste Grüße!
U. R.


Leider liegen uns keine Informationen vor, ob die Filme gezeigt werden. Allerdings zeigt sich die ARD nicht sehr oft dazu in der Lage. Zum einen haben die einzelnen Filme von HEIMAT unterschiedliche Längen, die sich nur schwer in ein Programmschema pressen lassen (daher würde eher HEIMAT - remastered gezeigt), DIE ZWEITE HEIMAT lief mit mäßigem Quotenerfolg zur Erstausstrahlung und HEIMAT 3 ist nach der Ausstrahlung im Archiv verschwunden.
Vielleich fragen Sie mal bei der ARD direkt an, ob man an eine Wiederholung denkt.
Wir können die DVD-Box empfehlen. Dort sind alle Filme der Trilogie drauf und zusätzlich sehr viele Extras. In der Einzelversion, sofern es sich um die deutsche Ausgabe handelt, sind keine Untertitel verfügbar. In Anbetracht der Preisunterschiede ist die Anschaffung der Gesamtbox allerdings interessanter.

Guten Tag,
ich suche den Roman, der als Vorlage für die ersten drei Folgen der Serie in den 80ern gedient hat.
Können Sie mir eine ISBN-Nummer geben ?
Vielen Dank und Grüße,
S. K. 


Den Filmen ging kein Roman vorraus. Grundlage für die Filme waren die Drehbücher von Edgar Reitz (und seinen Co-Autoren), da er als Autorenfilmer die Geschichten selbst in seine Drehbücher einbringt.

Aber umgekehrt gibt es Bücher, die aus den (den fertigen Filmen angepassten) Drehbüchern entstanden sind

Guten Tag

Dass der erste Edgar-Reitz-Film auf Bluray ein ganz neuer sein würde, hätte ich nie gedacht. Natürlich freue ich mich mich riesig auf die bereits vorbestellte Disk von «Die andere Heimat», wenn ich sie dann Mitte Juli in bester Bild- und Tonqualität auf meine drei Meter breite Leinwand beamen kann!
Umso mehr frage ich mich, wie denn der Stand der ja schon vor vielen Jahren begonnenen Digital-Restaurierung der ersten 3 Teile ist. Alles was ich darüber finde, sind jahrealte Forumsbeiträge, die teilweise abenteuerlich spekulativ sind. Wieses Sie Neues und Konkretes über das Restaurierungsprojekt und die darauf bestimmt folgende Bluray-Edition?

Danke und herzlicher Gruss, nicht aus Schabbach sondern aus XXXX.

C.N.


Zur Zeit gibt es HEIMAT remastered und DIE ANDERE HEIMAT als Blu-ray. Gearbeitet an der Umsetzung wird bei DIE ZWEITE HEIMAT.

Hallo Herr Gies,
vielleicht können Sie als Ersteller der Heimat Fanpage mir weiterhelfen. Ich wüsste gerne, welches Stück Hermann in der Dülmener Dachstube am Klavier spielt. Ich nehme an es ist von Chopin? Wissen Sie genaueres?
Würde mich sehr freuen, habe so spontan im Internet nichts dazu gefunden!
Viele Grüsse, C. S.


Im Buch zur Zweiten Heimat schreibt Edgar Reitz zur Szene:
"Hermanns Improvisationen sind in eine Beethoven-Sonate übergegangen. Es ist die  d-Moll-Sonate, Opus 21 Nr. 2, die er glanzvoll beherrscht."
Als Dorli mit der Torte zurück kommt, spielt Hermann "Fantasie Impromptu op. 66" von Chopin.

© 2002 - 2018 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen