fblogotwitteryoutubepinappleandroid

DIE EDGAR REITZ FILMSTIFTUNG lädt ein zu vier Sondervorstellungen

kübelkind

Kneipenkino im Rationaltheater!

begleitet vom Dokumentarfilm

DER FILM VERLÄSST DAS KINO – 
VOM KÜBELKIND-EXPERIMENT UND ANDEREN UTOPIEN
von Robert Fischer

.. eines der großartigsten Werke des bundesdeutschen Films…
Man könnte sein ganzes Leben mit den 204 Minuten der Geschichten vom Kübelkind verbringen." 
(Olaf Möller, 2012)

Frisch von der Uraufführung im Forum der diesjährigen Berlinale

kommt die restaurierte Fassung der „Geschichten vom Kübelkind“

zurück ins Rationaltheater -

Kneipenkino à la carte.

Fast 50 Jahre ist es her, als Ula Stöckl und Edgar Reitz im Münchner Rationaltheater ein völlig einzigartiges Film-Experiment ins Leben riefen.

Sie führten ihre anarchistische, freigeistig-subversive, poetische Guerilla-Serie „GESCHICHTEN VOM KÜBELKIND“ als „Kneipenkino“ auf, à la carte und portionsweise. Das Publikum konnte das Abendprogramm selbst bestimmen, indem es einzelne Episoden der „Geschichten vom Kübelkind“ von einer „Speisekarte“ auswählte.
Diese Vorführungen, mit denen die Filmemacher die gängigen Strukturen der Filmindustrie vollständig unterliefen, wurden schnell zum absoluten Geheimtip der Münchner Szene.
Die einzige 16mm-Fassung der Filme wurde in kurzer Zeit derart verschlissen, dass sie bald nicht mehr vorführbar war.

Das Filmmaterial, das lange Zeit als nicht restaurierbar galt, konnte 2017 endlich digital restauriert werden, so dass heute wieder alle Episoden in ganzer Länge vorliegen. 
Ein Dokumentarfilm von Robert Fischer, der sich auf die Spuren der Kübelkinder begibt, ergänzt das Programm, bei dem man an drei Tagen Mitte März im Rationaltheater nun wieder die Möglichkeit hat, diese cineastische Revolution, wie Peter W. Jansen das Experiment einst beschrieb, mitzuerleben.

Wir laden herzlich ins Kneipenkino.

Vorführtermine:

Do. 15.3., 19.30 // in Anwesenheit von Robert Fischer
Dokumentarfilm: „Der Film verlässt das Kino – Vom Kübelkind-Experiment und anderen Utopien“

Fr. 16.3., 19.00 // in Anwesenheit von Edgar Reitz 
„Geschichten vom Kübelkind“: Kneipenkino

Sa. 17.3., 19.00 // in Anwesenheit von Edgar Reitz 
„Geschichten vom Kübelkind“: Kneipenkino

So. 18.3., 14.00 „Geschichten vom Kübelkind“: Kneipenkino // in Anwesenheit von Edgar Reitz
So. 18.3., 18.00 Dokumentarfilm: „Der Film verlässt das Kino – Vom Kübelkind-Experiment und anderen Utopien“ // in Anwesenheit von Robert Fischer und Edgar Reitz

Eintritt: 10 Euro / erm. 5 Euro am Donnerstag, 15.3.
18 Euro / erm. 9 Euro am Freitag, Samstag, Sonntag, 16./17./18.3.

Ein Begrüßungsgetränk ist im Eintritt inklusive.

Kartenreservierung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.rationaltheater.de
www.edgar-reitz-filmstiftung.de

© 2002 - 2018 Stefan Gies - Heimat-Fanpage.de Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen